Sonntag, 25. Oktober 2015

Endlich Ferien! Endlich wieder wandern in den Alpen wie im Jahre 2014! Und endlich auf einen hohen Berg klettern!

Der diesjährige Herbstausflug führte uns wieder einmal nach Südtirol, in das Städtchen Glurns (ital. Glorenza - www.glorenza.it).
Gleich am zweiten Tag haben wir einen Berggipfel erklommen, nämlich den 2.350 m hohen Wales, gegenüber den Ötztaler Alpen (im italienischen Vinschgau).
Hier nun die ersten Eindrücke:

Vorbereitung der ganz großen Tour

Der Weg war schon nicht ganz einfach.

Nach mehreren Stunden geschafft!

Ein weiteres Beweisfoto

Ein stolze Mama, der sofort der große
 Erfolg per WhatsApp mitgeteilt wurde

...und natürlich der große Hunger nach der Arbeit....

...es war wohl ein bisschen viel (Scherz....)...

Montag, 28. September 2015

Herbst: Apfel-Birnen-und Pflaumenernte

Oma Nienborg hat es immer schon so gemacht und wir machen es heute genau so:
Äpfel, Birnen und Pflaumen werden zu so genannter "Dreifrucht" eingekocht und im Winter als herrliche Beilage für Joghurt oder Quark oder auch nur so serviert.
Das ist lecker und schmeckt nach mehr!

Die Vorbereitungen sind ganz wichtig: Ernten-waschen-schälen-stückeln...



Die guten alten "Weck-Gläser"-reinigen und bereitstellen...

Eine große Wanne leistet gute Dienste...


Der Einkochtopf hat gut und gerne 50 Jahre "auf dem Buckel" und funktioniert noch.

Und so sieht es aus, wenn es fast fertig ist.

Sonntag, 23. August 2015

Was einem beim Aufräumen so alles in die Quere kommt

Onkel Heinz und Tante Änne Ende der 50er Jahre. Offenbar wird der große Abschied in die USA vorbereitet (leider kommt manches anders als man ursprünglich meint).

Ein schönes Stück Erinnerung:






Freitag, 7. August 2015

Ferien-Segeln-Ratzeburg: Was kann denn schöner sein?Ja

Ein Segelkurs stand schon lange auf dem Programm. In diesem Jahr war es endlich so weit. Wir drei (B.-E., Annette und Leon) haben uns eine prima Segelschule ausgesucht und sind für eine Woche in die Jugendherberge nach Ratzeburg gefahren.

Hier nun das Ergebnis unseres spannenden Ausflugs:

Jan-Finn und Leon bei der Segelbootvorbereitung


Es ist alles ganz schön spannend

Unser Außen-Schulungsraum für die Knotenkunde

Der erste Tag ist ganz glücklich verlaufen!

Ganz schon fesch, dieses Outfit, oder?

Perfekter Sitz ist wichtig

Auf geht´s zum ersten Mal ohne Skipper

Sieht schon nicht schlecht aus.


Mit diesem Kanu ging es über den gesamten See

Leon Jugendherberge-Freunde Jan-Rinn und Linus

...und eine schöne Abschiedsstimmung am letzten Tag.

Sonntag, 21. Juni 2015

Ein Beitrag nur für Tante Anne..

Liebe Tante Anne,

wir hörten von Joan, dass Du immer mal wieder gerne Bilder aus Schöppingen ansiehst, wenn Du bei Friedhelm und Joan bist.
Wir möchten Dir daher heute ganz persönliche Grüße senden. Weil Bernd-Elmar heute Geburtstag hat (21.06.1956), ist die gesamte "kleine" Familie zum gemeinsamen Frühstück nach Schöppingen gekommen.
Julia, Gordon und Leon wohnen in Horstmar, so dass sie nur "über den Berg" fahren müssen. Alle 3 wohnen sehr gerne in dem Dorf Horstmar. Leon spielt Fußball und Julia hat mit ihrem Lieblingshobby "Reiten" wieder angefangen. Sie bereitet sich zur Zeit auf ihr Examen als Krankenschwester vor und will im Anschluss daran weiterlernen, um später selber in der Krankenpflegeschule unterrichten zu können. So werden aus Kindern Leute...!

Gleich werden wir einen langen Spaziergang unternehmen und das erste schöne Wetter im Jahr ein wenig ausnutzen. Bis jetzt (Mitte Juni!) war es immer sehr kühl, regnerisch und windig, so dass man kaum einmal draußen sitzen konnte.

Alles Gute aus Schöppingen von den Familien Nienkemper und Isbanner (Julia, Gordon und Leon)

Gemeinsames Frühstück mit allem drum und dran.

Samstag, 20. Juni 2015

Wann wird es endlich wieder Sommer? Die Vorbereitungen laufen...

Annette und Julia in Heldrungen-Jugendherberge

Unser treuer Gast: Josef Wachtmeister, der sich so oft mit Mama im Antoniushaus unterhalten hat. 

Guten Morgen-der Kaffee ist fertig...

Endlich wird sie repariert

Geschaftt!






Urlaub ist einfach schön... 
...und abends ein schönes Bierchen...